Herzlich willkommen

in unserem 3-Sterne-Hotel, gelegen zwischen Dresden und Freital, nur 6 km von der Dresdner Altstadt entfernt. Es gehört zu den Privathotels in und um Dresden, die familiär geführt sind. Buchen Sie nicht nur Übernachtungen, sondern genießen Sie einen unvergesslichen Aufenthalt in freundlicher Atmosphäre und wunderschöner Umgebung von Dresden mit Blick auf die Dresdner Frauenkirche, das Elbtal und die Sächsische Schweiz. Nutzen Sie unsere Arrangements und Pauschalangebote und besuchen Sie die Sehenswürdigkeiten, Museen und Kulturstätten wie u. a. die Semperoper, die Frauenkirche, den Dresdner Zwinger, das Residenzschloß Dresden oder auch das Schloß Burgk in Freital. Auch für Aktive haben wir Angebote und Tourenvorschläge zum Wandern, Fahrrad fahren oder Motorrad fahren. Am Ende des Tages finden Sie dann Ruhe und Entspannung bei einem Gläschen Pesterwitzer Wein vom "Pesterwitzer Jochhöhschlößchen" in unserem Restaurant oder Gästegarten.
Erleben Sie die sprichwörtliche "Sächsische Gemütlichkeit" und Gastfreundschaft

Herzlichst, Ihre Familie Siegel

Kühles Blondes und Erdbeersecco auf Eis im Albertheimer Gästegarten!


 
 

  Täglich Erfrischendes in unserem Gästegarten!

Ob kühles Feldchlößchen oder ein erfrischender Erdbeersecco,

hier finden Sie Gutes für Leib und Seele!

Oldtime - Jazz zum Abschluß der sonnigen Garten - Saison !


 
 

Am Freitag, 29.08. 2014, 19.30 Uhr laden wir Sie zu unserer alljährlichen

Dixieland - Session mit der Blue Wonder Jazzband ein!

 Eintritt: 10,-  Euro, Kartenverkauf und Platzreservierung ab sofort!

Herbst- und Weinfest auch bei uns am "Pesterwitzer Siegel"

Vom 19. - 21. September 2014 bieten wir wieder am unteren Ende der "Pesterwitzer Weinstraße"  nicht nur Weine, sondern auch "Weib und Gesang", also  Unterhaltung und Kurzweil für die ganze Familie!

 

 

   

Bestpreisgarantie auch 2014 nur bei uns !

Nutzen Sie die Möglichkeit zur Online-Buchung!

Finden Sie im "Netz" einen besseren Preis, rufen Sie uns

einfach an ! Wir machen es möglich!

Hotelbewertungen